Scorewert – was ist das und wie kommt er zustande?

ScorewertDer Scorewert ist eine Kennzahl einer Auskunftei. Hier werden sehr viele Daten über fast alle Bürger in Deutschland gespeichert. Die Auskunftei wertet diese Daten aus und ermittelt damit die Bonität von Verbrauchern. Diese Informationen werden dann von der Auskunftei an Banken und Unternehmen weiterverkauft, zum Beispiel dann, wenn es um eine Baufinanzierung geht.

Wann wird die Bonität ermittelt?

Mit den Daten der Auskunftei können die Vertragspartner die Bonität ihrer potenziellen Kunden bewerten. Egal, ob es dabei um einen Kredit Vergleich, um einen Baukredit oder einen neuen Handyvertrag geht: das Unternehmen wird zunächst einmal den Bonitätsscore des Kunden einholen. Inzwischen verlangen auch viele Vermieter von ihren Mietern eine Selbstauskunft, wodurch die Bonität auf viele Lebensbereiche Einfluss hat.

So erhält eine Wirtschaftsauskunfteien die Daten

Auskunfteien erheben selber keine Daten, sondern sammeln Informationen, die sie von verschiedenen Unternehmen erhalten. Darunter natürlich auch von Banken und Sparkassen, aber auch von Telekommunikationsanbietern oder Online-Händlern. Wer zum Beispiel ein Auto least oder ein Konto eröffnet, stimmt mit Vertragsunterzeichnung der Datenübermittlung zu. Neben den Daten Name, Anschrift und Geburtsdatum, werden auch Informationen zu Krediten sowie Zahlungsausfällen gespeichert. Damit weiß die Auskunftei, ob der Verbraucher zuverlässig und pünktlich seine Rechnungen begleicht oder ob offene Forderungen vorliegen.

So erfahren Verbraucher ihren eigenen Score

Aus den vorgenannten Gründen ist es sehr wichtig, dass Verbraucher wissen, wie ihre Bonität eingestuft wird. Denn es ist unangenehm, wenn ein Handyvertrag wegen einer schlechten Bonität abgelehnt wird. Aber auch, wer einen Kredit benötigt, sollte sich im Vorfeld über seinen eigenen Wert informieren. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, wir empfehlen eine kostenlose Selbstauskunft über Score Kompass. Score Kompass arbeitet dabei mit arvato, der zweitgrößten Auskunftei Deutschlands, zusammen. Obwohl der Ruf einer Wirtschaftsauskunftei in Deutschland oft negativ besetzt ist, haben die meisten zu den Bundesbürgern ausschließlich positive Merkmale gespeichert. Einige Auskunfteien in Deutschland gibt es bereits seit dem 19. Jahrhundert und neben arvato gibt es noch vier weitere größere Auskunfteien, wie beispielsweise Bürgel und Creditreform.

Bild: ©istock.com/Ossile

Aus der Rubrik: Finanzieren
© 2014-2017 | Baufinanzierungen.com - Ihr Ratgeber für Baufinanzierungen - Impressum