Hauskredit

Der Hauskredit in der Baufinanzierung

Ein Hauskredit ist ein Hypothekendarlehen, welches von Banken ausgegeben wird. Für die Entscheidung, die langfristig ist, sollte die Zinsfestschreibungsfrist, die Einbeziehung staatlicher Förderungen und die Sondertilgungsmöglichkeit bei eine Baufinanzierung oder einem Kredit beachtet werden. Der Hauskredit ist demnach eine Baufinanzierung, also ein Kredit mit entsprechenden Zinsen. Für einen Hauskredit stehen die unterschiedlichsten Arten als Baufinanzierung für den Kreditnehmer zur Auswahl bereit. Bekannt ist das Hypothekendarlehen und das ist ein Klassiker als Kredit. Abgesichert wird der Hauskredit mit einer Grundschuld auf die Immobilie. Hier werden oft sehr günstige Bauzinsen für die Baufinanzierung als Kredit angeboten. Wird eine kurze Laufzeit für den Hauskredit gewählt oder ist ein besonderer Wert als Sicherheit vorhanden, dann sind die Bauzinsen für den Hauskredit entsprechend geringer. Weitere Möglichkeit für einen Kredit sind die Bausparkassen. Für einen Hauskredit werden hier zwei Arten angeboten.

  • Bausparsofortkredit
  • Baufinanzierung

Der Hauskredit kann aus dem laufenden Vertrag heraus als Baufinanzierung, ein Darlehen gezahlt werden. Die Sparphase beim Bausparvertrag ist damit bereits abgeschlossen und die Zuteilung freigegeben. Weiterhin wird der sogenannte Bausparsofortkredit angeboten.

Bausparkassen, ihre Baufinanzierung und Lebensversicherungen

HauskreditBei einem Bausparsofortkredit wird immer ein neuer Vertrag abgeschlossen und ist eine normale Baufinanzierung. Dieser Bausparvertrag muss natürlich auch bespart werden. Der Sparer muss jedoch nicht auf die Zuteilung warten, sondern kann ein Vorausdarlehen bei der Baufinanzierung in Anspruch nehmen. Wird dieser gewährt, sind geringere Zinsen zu zahlen. Das nutzen viele Kreditnehmer für die Baufinanzierung und einen Hauskredit. Ein Vergleich des effektiven Jahreszinses und der Gesamtkosten für den Hauskredit ist hier jedoch sehr schwierig. Das Angebot für das Darlehen beziehungsweise die Baufinanzierung sollte daher sehr transparent gehalten sein und der Effektivzins für die gesamte Laufzeit für den Kredit oder der Baufinanzierung genannt werden.

Für eine Baufinanzierung oder ein Darlehen kann auch sehr gut eine Kapitallebensversicherung als eine Geldquelle genommen werden. Das ist zwar eine sehr seltene Form vom Kredit oder Baufinanzierung, jedoch durchaus machbar. Der Hauskredit wird mit einer Vorfinanzierung durch die Versicherung ermöglicht. Bei Fälligkeit der Versicherung wird dieses Darlehen für die Baufinanzierung zurückgezahlt, und zwar durch die fällige Ausschüttung. Ehe man sich jedoch für diese Variante vom Darlehen oder Baufinanzierung entscheidet, sollte man die Konstellation, die Aufschläge für den Kredit beziehungsweise den Hauskredit von einem Fachmann, wie einem Steuerberater, durchrechnen lassen. Auch hier sind die Effektivzinsen für die gesamte Laufzeit bei der Baufinanzierung als Kredit zu betrachten.

Neben den Banken und anderen Finanzdienstleistern stehen auch Kombinationen für den Hauskredit beziehungsweise für die Baufinanzierung zur Verfügung. Die KfW-Bank als Förderbank ist die größte und bekannteste für Finanzierung. Aber auch kommunale Angebote und von dem jeweiligen Bundesland zur Verfügung gestellt Förderungen als Darlehen können für die Baufinanzierung als Kredit eingeplant werden. Den Antrag stellt die kreditgebende Bank. Weiterhin können die Zulagen durch das Eigenheimrentengesetz genutzt werden. Diese sind auch als Wohn-Riester Baufinanzierung bekannt. Wer sich zudem für ein denkmalgeschütztes Gebäude entscheidet und hier eine Baufinanzierung anstrebt beziehungsweise einen Hauskredit beantragt, kann ebenfalls mit finanzieller Unterstützung rechnen. Es gibt sehr viele Förderprogramme zum Erhalt und Finanzierung solch alter Objekte.

Die Baufinanzierung und die daraus resultierenden Zinsen

Zusammenfassend sollte man bei einer Baufinanzierung beziehungsweise bei einem Hauskredit immer auf sehr niedrige Effektivzinsen im Jahr achten. Bei Kombiangeboten ist die Gesamteffizienz bei einer Baufinanzierung als Kredit zu checken. Es sollte sich zudem für einen Anbieter für den Hauskredit entschieden werden, der keine Bearbeitungsgebühren verlangt. Das spart mehrere Tausend Euro auf das gesamte Darlehen gerechnet. Wer zudem Eigenkapital hat, sollte diese zumindest teilweise in die Baufinanzierung und das Darlehen mit einfließen lassen. Der Rest der Eigenmittel sollte als Reserve für unvorhergesehene Maßnahmen angelegt werden. Ist aktuell ein geringes Niveau der Zinsen zu erkennen, sollte man sich für eine sehr lange Bindung der Zinsen bei einem Kredit oder einer Baufinanzierung entscheiden. Mindestens 10 bis 15 Jahre sollte es bei einer Baufinanzierung möglich sein.
Wer zudem in frühen Jahren mit der Baufinanzierung beginnt und einen Hauskredit als Finanzierung aufnimmt, der wird ebenfalls von günstigeren Abgaben profitieren. Die Banken gehen hier davon aus, dass die Rückzahlung vom Darlehen für die Baufinanzierung vor Eintritt ins Rentenalter abgeschlossen ist. Die finanziellen Verhältnisse sind wichtiges Kriterium für die Zinsberechnung im Jahr, denn damit steigt oder sinkt das Risiko für die kreditgebende Bank. Ist ein sehr hohes Zinsniveau auf dem Markt zu erkennen, aber dennoch eine Baufinanzierung ins Auge gefasst, sollte man sich für eine kurze Zinsbindung entscheiden oder auch für ein variables Darlehen. Die Möglichkeiten der Auswahl der Baufinanzierung als Darlehen stehen jedem Kreditnehmer zur Verfügung. Ebenfalls Einfluss auf die Höhe der Gelder bei der Baufinanzierung ist das Alter und das Geschlecht des Antragstellers sowie die Größe des Haushalts.

Die Chancen auf einen Kredit sind bei zwei Antragstellern deutlich höher

Hauskredit VergleichBeantragt ein Ehepaar gemeinsam die Baufinanzierung und somit den Hauskredit, stehen die Chancen gut, dass die Bank günstigere Aufschläge berechnet. Das liegt daran, dass zum einen zwei Verdiener angegeben sind und zum anderen, dass der Mann von vornherein weniger Zinsen bei der Baufinanzierung zahlen muss, da er als der Hauptverdiener angesehen wird. Das Risiko für die Bank ist somit geringer. Bei jedem Hauskredit und jeder Baufinanzierung sollte im Vertrag geregelt sein, dass Sondertilgungen möglich sind, und zwar ohne das Zahlen von Gebühren für seine Baufinanzierung. Vielleicht ist mit einem Erbe in den nächsten Jahren zu rechnen. Hier kann ein Teil in die Tilgung vom Hauskredit oder der Baufinanzierung gesteckt werden. Die Laufzeit verringert sich und die Zinsen ebenfalls.
Da eine Baufinanzierung immer über mehrere Runden finanziert wird, muss jedes Mal erneut über die Zinsen verhandelt werden. Es ist darauf zu achten, dass bei einer neuen Runde die Zinsbindung durchaus steigen kann. Der Vergleich sollte daher immer erfolgen, denn auch ein Wechsel nach der Zinsbindung ist machbar. Wird beispielsweise ein Finanzierer gefunden, der günstigere Konditionen für den restlichen Hauskredit anbietet, dann sollte ein Wechsel erfolgen, um Kosten für Zinsen einzusparen oder auch um die monatlichen Raten zu minimieren.
Wer sich für einen Hauskredit oder Darlehen bei der Baufinanzierung entschieden hat, der sollte jedoch nicht nur zur Hausbank gehen und dort einen Vertrag abschließen. Es ist eine sehr lang bindende Entscheidung, die vor allem den Vergleich fordert. Ein Darlehen sollte immer aus mehreren Angeboten ausgesucht werden. In erster Linie sollten diese Angebote nach dem effektiven Jahreszins sortiert werden. Ist eine erste Auswahl getroffen, sollte auch die Möglichkeit der Kombifinanzierung geachtet werden sowie auf die Sondertilgungen und deren Gebühren. Werden nur sehr geringe oder gar keine Bearbeitungsgebühren erhoben, dann kann von einem guten Anbieter ausgegangen werden. Es ist bei einer Baufinanzierung auch darauf zu achten, dass neben der Tilgung vom Hauskredit auch eine zinsbringende Anlage erfolgen sollte, um Reserven zu schaffen. Selbst wenn heute ein Haus mit einer Baufinanzierung gebaut wird, kann in 30 Jahren die erste Modernisierung anstehen. Die Bindung bei einem Darlehen liegt im Schnitt bei einer Baufinanzierung bei 35 Jahren.

© 2014-2017 | Baufinanzierungen.com - Ihr Ratgeber für Baufinanzierungen - Impressum